FINANZKRISE ODER DOCH EHER EINE BEWUSSTSEINSKRISE !

Finanzkrise oder doch eher eine Bewußtseinskrise ! ?

Als Finanzkrise kann man die Ereignisse der letzten Jahre eigentlich gar nicht mehr bezeichnen. Bei soviel gut bis hochqualifizierten Fachleuten in allen Berufsbereichen, insbesondere in der Finanzindustrie, dabei kann gar keine Finanzkrise herauskommen. Es ist eine Frage des sich Bewusstmachens, wie effizient wir Menschen unsere Ressourcen und Logistik einsetzen.

Beispielhaft hierfür aktuell heute in den Finanznachrichten:

Toyota-Enkel Herr Akio Toyoda spricht von dem Collins`schen Modell und dass sich Toyota bereits in der vierten Phase befindet, dem „Greifen nach Rettungsansätzen“.

Die fünf Stufen des Niedergangs nach dem US-Managementexperte Jim Collins / Zitat Herr Toyoda sind:

1.) Aus dem Erfolg erwachsener Größenwahn                              

2.) Undiszipliniertes Streben nach mehr                                      

3.) Verleugnung von GefahrenoderBedrohungen                           

4.) Greifen nach Rettungsansätzen                                              

5.) Die Kapitulation, Abstieg in die Bedeutungslosigkeit oder Tod

Und diese Aussage nachdem erst vor einem Jahr Toyota einen Rekordgewinn gemeldet hat und die Weltmarktführung bei den Automobilherstellern erreicht hat !

Neben dem Beispiel von Lehmann & Brothers 2008 mit Toyota nun ein weiteres, diese und viele andere haben nichts mit bodenständigem und nachhaltigem Wirtschaften zu tun. Es zeigt sich überdeutlich der Spieltrieb des Menschen, einen Wettbewerb zu gewinnen oder im Casino zu zocken.

29.02.2008

DIE SUBPRIME-KRISE, ÜBERHAUPT EINE KRISE?

Die Subprime-Krise, überhaupt eine Krise? Inzwischen erreichen uns in allen Medien seit Monaten viele Krisenberichte, welches Finanzinstitut welchen Abschreibungsbedarf hat. Seit über einem Jahr wird in der Finanzbranche die Immobilienblase in USA kritisch analysiert incl. der Vergabepraxis der Baufinanzierungen. Somit stellt sich die Frage, ob wir hiermit überhaupt eine Krise haben, wenn eine Großzahl der professionellen Marktteilnehmer eigentlich Bescheid wußte. Aktuell zeigt sich, dass die meisten Banken und Versicherungen ganz einfach zu hoch spekuliert, ihre Hausaufgaben bei der Prüfung der Kreditvergabe mangelhaft erledigt haben, und nun dafür die Quittung erhalten. Die Zeche zahlen wir Steuerzahler insbesondere für die staatlichen Landesbanken.